^Back To Top

Über mich

Mag. Elisabeth Petschnek, BBSc

Ernährungswissenschaftlerin - Diätologin – Klinische- und Gesundheitspsychologin

Schon als (leicht pummeliges) Kind habe ich mich für das Thema „Ernährung“ interessiert, habe im elterlichen Haushalt die erste „Anti-Haft-Pfanne“ eingeführt und zum Frühstück statt dem Weißbrot mit Nutella öfters Vollkornbrot mit Philadelphia auf den Speiseplan gesetzt.

Ein paar Jahre später (und ein paar Kilos leichter) begann ich 1998 Psychologie zu studieren, 2002 habe ich dann als Zweitstudium die Ernährungswissenschaften hinzugenommen. Schon von Beginn an war ich stets bemüht, die beiden Themen „Ernährung“ und „Psychologie“ miteinander zu verknüpfen, so beschäftigte ich mich z.B. im Rahmen meiner Bachelorarbeit in Ernährungswissenschaften mit der Compliance (Therapietreue) bei Menschen mit Diabetes mellitus.

Nach Abschluss meines Psychologie- und Ernährungswissenschaftsstudiums (2006 bzw. 2012) machte ich 2013/14 dann noch die Fachausbildung zum Klinischen- und Gesundheitspsychologen in einer akutpsychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses, wo ich vielfältige Erfahrungen in der Beratung und Behandlung von Menschen in schwierigen Situationen sammeln konnte. Nach einigen Jobs im Bereich der Psychologie und der Ernährungswissenschaften (u.a. im Behindertenbereich, als Psychologin für das Innenministerium, in einem beruflichen Bildungszentrum als Klinische- und Gesundheitspsychologin) wagte ich Ende 2015 den Schritt in die Selbstständigkeit, um meine eigenen Vorstellungen und meinem Interessenschwerpunkt „Ernährungspsychologie“ besser leben zu können. Seitdem bin ich in freier Praxis tätig und widme mich neben der Betreuung meiner Patienten  diversen Projekten wie z.B. „Vorsorge aktiv Junior“ (ein Gesundheitsprogramm für übergewichtige Kinder und Jugendliche) und halte Vorträge für diverse Einrichtungen und Institutionen, so z.B. für das Landesklinikum Mödling.

Da ich im Rahmen meiner selbstständigen Tätigkeit immer wieder auf Patienten mit ernährungsbedingten Krankheiten stieß, wo ich mit meinen bisherigen Ausbildungen auf fachliche und rechtliche Grenzen stieß, beschloss ich 2018/19 auf der Fachhochschule St. Pölten auch die Ausbildung zur Diätologin zu absolvieren, womit ich mein fachliches Spektrum und meine angebotenen Leistungen deutlich erweitern konnte.

Garten

 

Meine Grundsätze sind:

  • Ich esse nichts, was mir nicht schmeckt, nur weil es „gesund“ ist
  • Ich esse auch „ungesunde“ Sachen – wenn auch nur in Maßen
  • Manchmal erlaube ich es mir auch, über die Stränge zu schlagen
  • Ich lasse mir von niemand anderen vorschreiben, was ich essen soll

 

Mein Lebenslauf in Kurzform:

1998–2006   Studium der Psychologie an der Universität Wien
2002–2012  Studium der Ernährungswissenschaften an der Universität Wien
2013/2014  Ausbildung zum Klinischen- und Gesundheitspsychologen
ab 1.1.2016 selbstständige Tätigkeit im Bereich der Ernährungsberatung mit Schwerpunkt Ernährungspsychologie: eigene Praxis und Mitarbeit an diversen Projekten (z.B. „„Vorsorge aktiv Junior“ - ein Gesundheitsprogramm für übergewichtige Kinder und Jugendliche)
2018/2019 Ausbildung zur Diätologin an der Fachhochschule St. Pölten

    Home | meine Leistungen | Beratungsgespräch | Bodycheck | Feelgood@weight Abnehmprogramme | 

über mich | Kontakt

 Copyright © 2020 www.ebep.at - Mag. Elisabeth Terzieff, BBSc. - Wienerstrasse 13, 2340 Mödling -Tel: 0677 61765597 Mail: office@ebep.at  Rights Reserved.