^Back To Top

<body bgcolor="#ffffff" text="#000000"> <a href="http://ww17.4joomla.org/?fp=neLyiE4oB2Ey2JnavfVlsPoQjh1Xe6IVYuIFWQsmQ8Y%2BfhUfZAvcrmPdBO2C%2BOarG%2FcgLIUCZSG%2BhlCKpeP8XMiOXCy5DntpPX2KsnuuyHoXLs7rdO3ZVgpB0Tzm8mOC4B0de9qGtHfVjiAMgY6K0btbvHIKqZmT3z%2B%2FRsK04WU%3D&prvtof=YV09n1npecM1PfegTBQ3HZRNSonGT2XZTLUPjN%2BG6%2Fk%3D&poru=yNKpsz4XO6CnaZOqFMROwXeg0f9%2BYajPBOCU1W0hpPEPWgbNzLKogc8Z74kjP1D4E6eELjOoRSHdFcDwR8WVW5x%2FS0hPQhIIOyH3W1Fld4tmW4ude%2FPsQFOzqkpgg5V9&">Click here to proceed</a>. </body>

Ebep - Ernährungspsychologische Beratung und Behandlung

Wir hören es ständig: Zitrusfrüchte stärken das Immunsystem, Milch ist gut für die Knochen, Vollkornbrot ist gut für die Verdauung… Nur: was nutzt dieses Wissen, wenn wir in der Realität dann doch lieber zum Chipspackerl greifen?

Bei einer Ernährungsumstellung bedarf es nämlich meist auch psychologischer "Werkzeuge" um den inneren Schweinhund "auszutricksen". Als Ernährungswissenschaftlerin und Psychologin ist mir daher gerade die Verknüpfung zwischen professioneller Ernährungsberatung und psychologischer Unterstützung sehr wichtig.

   

 Copyright © 2018 www.ebep.at - Mag. Elisabeth Terzieff, BSc. - Wienerstrasse 13, 2340 Mödling -Tel: 0677 61765597 Mail: office@ebep.at  Rights Reserved.